Willkommen auf meinem Blog

Nun habe auch Ich mich dazu entschlossen einen eigenen Blog zu erstellen. Hier werdet Ihr in Zukunft selbstgebastelte Karten, Boxen und Schachteln, Fotoalobum Layouts, etc. zu sehen bekommen. Auch werden immer wieder einmal Vintage Fotos, Ephemera, und so weiter von meiner Sammlung zu sehen sein. Übrigens Habe ich einige alte Quilts die ich ebenfalls hier vorstellen möchte. Seit gespannt und habt viel Spass beim stöbern.

Sonntag, 17. April 2011

Leben und Tod, so nahe beieinander....


Während wir die Ankunft des kleinen Jungen noch bejubelten kam die Traurige Nachricht, Natascha ist verstorben. Sie ist erlöst von Ihren Leiden, aber für die hinterbliebenen, Eltern, Geschwister und Freunde, geht das Leben weiter. Ohne Sie. Auch Sie hätte gerne einmal ein Kind in Ihren Armen gehalten und das Leben das Sie sich mit Ihrem Freund vorgestellt hatte zu genießen. Sie fragte "Warum Ich? Ich bin doch noch so jung!" Wer weiß schon die Antwort? Ich nicht. Ich hätte Ihr gerne die Zeit, die mir noch verbleibt, gegeben. NJac ist immer gegenwärtig. Er hat mich in seinen Klauen und zerreißt mich. Jeden Tag aufs neue. Auch ich frage mich "Warum?" Auch Ich finde keine Antwort. Natürlich, wissenschaftlich haben wir für beides eine Antwort. Sie hatte Magenkrebs, Ich Depressionen. Doch das erklärt nicht alles. Wir Sagen unser Leben liegt in Gottes Hand. Wir kommen, wenn wir es verdient haben, in den Himmel. Andere sagen Allah ist groß, er regelt alles. Sie werden in Ihrem Glauben eine schöne Welt ohne Leiden finden. Manitu bringt die Indianer auf eine andere Ebene, die ewigen Jagdgründe. Wir Menschen haben alle die eine Hoffnung, daß "Danach" Alles Gut wird. Hier sind zwei Schicksale, die so vielen Ähneln. Auf diese Weise möchte Ich Natascha, die ich nie persönlich kennen lernen durfte einen letzten Gruß senden. Ihre Lieben werden sie weiterhin in Ihren Herzen tragen. Das ist doch auch ein Leben nach denm Tod. Oder?

Kommentare:

  1. Liebe Birgit! Du hast wahre Worte gefunden, denen man gar nichts mehr hinzufügen mag.
    Ich wünsche nun dir ganz persönlich allerdings sehr, dass die Depris dich endlich mal aus den Klauen lassen, es muß doch einmal einen weg geben!
    Du zeigst da drei tolle Fotos von deinen Werken - wenigstens das hält dich bei der Stange, wenn ich sehe, dass du bastelst, dann weiß ich, dass wenigstens noch ein bischen geht!
    Laß dich mal drücken - feste!!
    Ganz liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Diese kleinen Kunstwerke finde ich einfach super
    LG
    elma

    AntwortenLöschen